Drei Marinaden für gebratenen Tempeh



Mit diesen drei Rezepten könnt ihr schnell und sehr einfach leckeres Tempeh mit verschiedenen Marinaden zubereiten.


Zutaten für ein Packung Tempeh
Marinade süß-sauer:
  • 120 ml Rotweinessig
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup

Scharfe Marinade:

  • 120 ml Rotweinessig
  • 60 ml scharfe Sauce (z.B. Sriracha)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/8 TL Cayennepfeffer

 

Bacon-Marinade

  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL veganer Flüssigrauch (erhältlich online oder in gut sortierten Supermärkten)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 180 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt

 


  1. Wasser in einem großen Topf mit Dampfgareinsatz zum Kochen bringen.

  2. Das Tempeh in 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Dampfgareinsatz ausbreiten.
  3. Das Tempeh bei mittlerer Hitze für 10-15 Minuten garen lassen. Hierdurch verliert das Tempeh den leicht bitteren Nebengeschmack und die Poren öffnen sich, wodurch die Marinade anschließend besser einziehen kann.
  4. In der Zwischenzeit eine der Marinaden auswählen und in einer flachen, verschließbaren Tupperdose alle Zutaten miteinander vermengen.
  5. Das fertig gedünstete Tempeh in die Marinade geben, so dass alle Stücke gut bedeckt sind. Lasst es mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht, in der Marinade ziehen.
  6. Anschließend das Tempeh mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Löffelweise die Stücke mit der restlichen Marinade in der Pfanne beträufeln und bis zum gewünschten Bräunungsgrad braten.

 

 

 


 

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg bei der Zubereitung und einen guten Appetit!