Vegane BBQ Steaks aus Seitan mit Taboulé


Vegane BBQ Steaks aus Seitan mit Taboulé

Vegane BBQ Steaks aus Seitan mit Taboulé

Im Sommer gibt es für viele Menschen nichts Schöneres, als gemeinsam mit Freunden den Grill anzuwerfen. Und nun wird sich der Sommer Ende September noch einmal kurz zeigen. Das ist die perfekte Gelegenheit, um noch ein paar Mal den Grill mit den Liebsten anzuschmeißen und sich gebührend von dem Sommer 2018 mit diesen tollen veganen BBQ Steaks aus Seitan zu verabschieden.  Die veganen BBQ Steaks aus Seitan sind eine deftige Leckerei, die besonders gut in Kombination mit veganer Kräuterbutter und Taboulé – ein Salat aus der orieantalischen und speziell der libanesischen Küche – munden.

Und so macht Ihr eure leckeren veganen BBQ Steaks aus Seitan mit Taboulé für einen schönen spätsommerlichen Grillabend mit Freunden und Familie:


 

ZUTATEN für etwa 8 Personen

 

  • 240 gSeitan-Fix (Gluten)
  • 2 TLPfeffer gemahlen
  • 4 TLPimentón (geräuchertes Paprikapulver)
  • 1 PriseChili gemahlen
  • 400 mlGemüsebrühe
  • 4Knoblauchzehen fein gehackt
  • 3 ELTahini (Sesammus)
  • 2 TLLiquid Smoke (flüssiger Rauch)
  • 2 ELSojasoße
  • Bratöl nach Belieben
  • American-BBQ Soße nach Belieben

 

ZUBEREITUNG

 

  1. Seitan-Fix mit Pfeffer, Pimentón und Chili in einer Schüssel vermischen. Gemüsebrühe, Knoblauch, Tahini, Liquid Smoke und Sojasoße hinzufügen und rasch zu einem Teig vermengen. Nicht zu ­lange kneten, da die Steaks sonst eher fest werden. Teig in 8 Portionen teilen und zu Steaks flach drücken.
  2. Eine große rechteckige Auflaufform oder ein tiefes Backblech leicht einölen und die Steaks hineinlegen. Dabei noch mal flach drücken und in Form ziehen. Die Stücke dürfen ruhig unregelmäßig geformt sein. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft etwa 20 Minuten backen.
  3. Steaks mit American-BBQ-Soße bestreichen und von beiden Seiten knusprig grillen, dabei einmal wenden.

 

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg bei der Zubereitung und einen guten Appetit 🙂